Die Grenzgängerin

Deine Grenzgängerin - Die Erlebnisführung

Herzlich Willkommen bei der Grenzgängerin!

 

Hosch Du au diese Seuche scho sooooooooooooo satt?

I auf jeden Fall!, aber was will mr' macha? I mein, mir wird so schnell nit langweilig, aber so a bissle Unterhaltung wär doch scho scheee! Und dazua kommt, a bissle Jommer hab ich au noch Euch!

DES HOT JETZT ENDLICH A END!!! Juchuuuuuuuuuu!!!!!

:::: und jetzt kommts! Mir dürfed wieder z'ammen losziehen!!!

Die sym-badische und au die schwäbische Obrigkeit hat gsagt, mit bis zu 15 Leut dürft i bei d' öffentlichen Führungen im August starten!!!

Privat (feste Buchungen) dürfen wir sogar scho glei ausmachen und dort ist bei der Anzahl der Gäste mehr Luft nach oba, so, sie aus einem Haushalt, einer Firma.... also aus einer Gruppe kommen, die sich sowieso scho regelmäßig trifft.

Auf Euch wartet wie immer eine historische und trotzdem freche und manchmal frivole Führung!

Mit Sicherheit beste Unterhaltung, wenn Ihr Euch vor Ort amüsiera möchtet.

Die Überraschung am End wird a bissele andersch aussehen, wega der Hygiene wie die oberschte Obeigkeit vorschreibt. Lass Dich überrascha !!!😘    

 

Jetzt kommts  halt auf Dich an, ob Du mit kommscht!

 

Bis hoffentlich ganz bald! Herzliche Grüße

Dein  Mariele

Alias Sibylle Laufer

 

 

Grenzgängerin Führung Tuttlingen Engen

Was Dich bei der Grenzgängerin erwartet

Wir schreiben das Jahr 1868:

 

Anna-Maria, des Speck-Sepples Tochter, ist ein großes , feistes und starkes Weib von unklaren Jahren. Zwischen Schwarzwald, Alb und Bodensee ist sie unterwegs als Hausiererin, Schwärzerin und Schlimmeres. In der Obrigkeit Augen zählt sie eher zu den Landstreichern und wandelt oft auf der schmalen Grenze zur Gesetzlosigkeit.

 

In einer Zeit der Armut und des Hungers, sowie den Wirren um die badische Revolution ist dies ein Leichtes....

Als Grenzgängerin zwischen dem Bezirksamt Engen im Großherzogtum Baden und dem altwürttembergischen Oberamt Tuttlingen ist Wandelbarkeit ein muss , um durchzukommen, was ihre rebellische Ader aber niemals gänzlich unterdrücken kann.

 

Ob „Wüstgläubig“ oder „Rechtgläubig“, sie weiß, wo's lang geht! Wenn sie ein gutes Gschäftle wittert ,ist sie erfinderisch und gnitz und ist nicht wählerisch, was die Art und Weise anbelangt... 

Grenzgängerin Führung Tuttlingen Engen

Was ich genau mache

Grenzgängerin Führung Tuttlingen Engen

Stadtführung "z'Tuttlinga neigschmeckt"

-die "Anfängertour":Rundumschlag 1868,damit Du Bescheid weist!Was macht die Tuttlinger aus, warum ist ihr Städlte wie es ist,was war zu der Zeit im Städtle los, wies isch's Mariele und denkt sie drüber.

Eine Zeitreise mit unterhaltsamen& interessanten Geschichten und Wissen, frech präsentiert. Das wusstest  Du so sicher noch nicht!   

Grenzgängerin Führung Tuttlingen Engen

Stadtführung "Z'Engen Neigschmeckt"

Kennst du schon das nette Städtle Engen mit den verwinkelten Gässle um 1868? 

 

 

S' Mariele entführt Dich in eine andere Welt vor gar nicht allzu langer Zeit und doch komplett anders! Lern von ihr alles über Bettel, Zinken und noch mehr! Entdecke Engen aus einem anderen Blickwinkel !

Grenzgängerin Führung Tuttlingen Engen

"Extratouren"          - au des no!

Vom Mariele kann man nicht genug bekommen!!! Darum: "Extratouren" - alles viel spezieller,- alles was man nicht versäumt haben darf,- alles was in einem "Rundumschlag" nicht auch noch Platz hat.

 

Die Extratouren: 

"Weibergschwätz"

"Winterführung"

NEU: ab 30.4. "Biertour"


Deine Erlebnisführung - jetzt buchen

Grenzgängerin Führung Tuttlingen Engen

Frage mich jetzt für deine Führungen oder Gruppen-Führung an! 

 

Kontaktiere mich und ich melde mich zeitnah bei Dir! 

 

Ich freue mich darauf gemeinsam mit Dir das 19. Jahrhundert zu erleben!


JETZT NEU: Gutscheine!

Für Dich selber oder als Geschenk! 

 

 

 

Jetzt HIER Gutschein anfragen!